Mittwoch, 1. September 2010

Spanien nie ohne Gypsy-Modus


hihi, voll lustiger Andrea-Witz: GPS-System fuer Gypsy-Modus (englisch: Zigeuner). Ist hier echt notwendig, weil man inzwischen manche Staedte nur noch ueber die Autobahn erreichen kann und da Fahrraeder verstaendlicherweise nicht fahren duerfen. In Sevilla zum Beispiel sind alle Bruecken ueber den Fluss Autobahnen. Und wenn man in die Stadt will (und die andere Landeshaelfte) muss man durch ein Industriegebiet und ueber eine Bussbruecke fuer den oeffentlichen Nahverkehr. Mal gut, dass mein Garmin Nueviphone das gewusst hat. Und mal gut, dass es dank unseres Sponsors http://technikhalle.de auch ueber den Dynamo vom Fahrrad aufgeladen werden kann.
Naja und nun hatten wir das GPS gefragt, wie wir von Valencia nach Barcelona kommen. Und da hat es gesagt, wir sollen mit der Faehre ueber Palma de Mallorca fahren. Und es war so heiss und so staubig. Da haben wir uns ueberreden lassen.
Wieder Erwarten war es auch sehr schoen dort. Und wir haben den Luxus sehr genossen. Wie wir auch Barcelona genossen. Ob denn jetzt langsam ein Lerneffekt eingetreten ist, dass man nicht immer nur in Wettbewerb tritt und die km zaehlt?

Kommentare:

  1. Also über die Insel nach Barcelona. Mal was anderes, als radeln die ganze Strecke. :o) wieviel kilometer habt ihr eigentlich schon unterm Po? Hier sit schon Herbst und ihr seid immernoch am Schwitzen. Freut euch auf Marseille. Das fand ich superschön.Ach ne da fahrt ihr sicher nicht hin oder?Ne, denn über die Alpen wollt ihr mit Sicherheit nicht. Die Rhöne entlang ist sicher auch ganz schön.. Alles Gute weiterhin Drück aus FFO R&M :o)

    AntwortenLöschen
  2. Ja und erstaunlicherweise ist es richtig schoen um Ort La Palma (mehr haben wir ja nicht gesehen). Leider hatten die Museen beide Tage zu. Und das waren tolle alte Palaeste. Sahen venezianisch aus. Wie ja auch die ganze Kueste ab Sevilla schon so mediteran bebaut war (Uwi hat mir erklaert, ab Gibralta, waere es ja auch schon Mittelmehr - aber am Meer hab ich es nich gesehen - das war blau und salzig und schoen warm).

    AntwortenLöschen